Exhibition

in Biel/Bienne / Switzerland
17.04.2021 - 13.06.2021 00:00
Aeschlimann Corti-Stipendium 2021


Teilnehmende Künstler*innen:

Jonas Burkhalter, Ramon Feller, Bastien Gachet & Rebecca Kunz, Matthias Gabi, Eva Maria Gisler, Floyd Grimm, Sybill Häusermann, Lukas Hoffmann, Luc Isenschmid, Sibel Kocakaya, Diego Kohli, Daniel Kurth, Karin Lehmann, Fabio Luks, Robin Mettler, Ivan Mitrovic, Noha Mokhtar, Nina Rieben, Mathias Ringgenberg, Lorenzo Salafia, Jérôme Stünzi, Vera Trachsel

Das Louise Aeschlimann und Margareta Corti-Stipendium (AC-Stipendium) gilt als eines der wichtigsten privaten Förderinstrumente für bildende Künstlerinnen und Künstler im Kanton Bern. Zur Vergabe der Haupt- und Förderstipendien steht 2021 eine Gesamtsumme von CHF 50’000 zur Verfügung. Die Ausstellung findet dieses Jahr im Kunsthaus Pasquart in Biel statt.

Seit 1942 vergibt die Louise Aeschlimann und Margareta Corti-Stiftung jährlich Stipendien an Kunstschaffende der jüngeren Generation. Die Bernische Kunstgesellschaft BKG freut sich, für das Jahr 2021 erneut das AC-Stipendium ausschreiben zu dürfen. Die Ausschreibung richtet sich an Kunstschaffende, die seit mindestens einem Jahr im Kanton Bern ihren Wohnsitz haben oder im Kanton Bern heimatberechtigt sind. Die Altersgrenze ist auf 40 Jahre festgelegt. Die Bewerbung für das AC-Stipendium erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. Eine Jury von fünf Mitgliedern beurteilt die Eingaben und entscheidet über die Stipendienvergabe. Des Weiteren wird ein kunsthistorischer Text über das künstlerische Schaffen der jeweiligen Stipendiatinnen und Stipendiaten in Auftrag gegeben. Der erste Jury-Durchgang fand am 26. Februar 2021 statt. Aus insgesamt 58 Eingaben hat die Jury in mehreren ausführlich diskutierten Runden die Werke der Ausstellung bestimmt. Der zweite Jury-Durchgang findet am 9. April 2021 statt. Aus dem Kreis der für die Ausstellung Eingeladenen werden von der Jury die Gewinnerinnen und Gewinner der Haupt- und Förderstipendien bestimmt.

Neben der diesjährigen Auswahl werden auch die Arbeiten von 2020 in einem filmischen Porträt gezeigt.

Jury 2021
Katrin Sperry, Vorsitz
Stefanie Gschwend, wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunsthaus Pasquart
Patricia Schneider, Mitglied des Vorstands der Bernischen Kunstgesellschaft BKG, Künstlerin, Bern/Solothurn
Anders Guggisberg, Künstler, Zürich
Peter Wüthrich, Künstler, Bern/Interlaken

Kuratorin der Ausstellung Stefanie Gschwend, wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunsthaus Centre d’art Pasquart

Öffnungszeiten Di/Mi/Fr 12 – 18 Uhr, Do 12 – 19 Uhr, Sa 11 – 18 Uhr, Montag und Sonntag geschlossen

Bourse Aeschlimann Corti 2021

Artistes participant·e·s:
Jonas Burkhalter, Ramon Feller, Bastien Gachet & Rebecca Kunz, Matthias Gabi, Eva Maria Gisler, Floyd Grimm, Sybill Häusermann, Lukas Hoffmann, Luc Isenschmid, Sibel Kocakaya, Diego Kohli, Daniel Kurth, Karin Lehmann, Fabio Luks, Robin Mettler, Ivan Mitrovic, Noha Mokhtar, Nina Rieben, Mathias Ringgenberg, Lorenzo Salafia, Jérôme Stünzi, Vera Trachsel

La bourse Louise Aeschlimann et Margareta Corti (Bourse AC) compte parmi les plus importants outils privés de soutien aux artistes plasticien-ne-s du canton de Berne. La somme totale mise à disposition pour les bourses principales et les bourses d’encouragement 2021 s’élève à 50’000 CHF. Cette année, l’exposition se tiendra au Centre d’art Pasquart à Bienne.

Depuis 1942, la fondation de Louise Aeschlimann et Margareta Corti décerne chaque année des bourses à la jeune génération de créateurs. La Société Bernoise des Beaux-Arts BKG est heureuse de pouvoir reconduire en 2021 le concours pour la bourse AC. Le concours s’adresse aux artistes domicilié-e-s depuis au moins une année dans le canton de Berne ou qui en sont originaires. La limite d’âge est fixée à 40 ans. La compétition pour la bourse AC se déroule en deux temps. Un jury de cinq membres procède à l’évaluation des dossiers et décide des bourses qui seront attribuées. Les œuvres des boursiers et boursières feront en outre l’objet d’un texte historique d’art.

La sélection (1er tour de jury) s’est déroulée le 26 février 2021. Dans le cadre d’une procédure de sélection en plusieurs étapes, le jury a choisi parmi 58 dossiers soumis, les œuvres qui seraient exposées. Le deuxième tour de jury aura lieu le 9 avril 2021. Le jury désigne au sein du groupe d’artistes convié·e·s à l’exposition les lauréat·e·s des bourses principales et des bourses d’encouragement.

À côté de la sélection de cette année, les œuvres de 2020 seront également présentées dans un portrait vidéo.

Jury 2021
Katrin Sperry, présidence
Stefanie Gschwend, collaboratrice scientifique au Centre d’art Pasquart
Patricia Schneider, membre du conseil d’administration de la Société Bernoise des Beaux-Arts BKG, artiste, Berne/Soleure
Anders Guggisberg, artiste, Zurich
Peter Wüthrich, artiste, Berne/Interlaken

Commissaire de l’exposition Stefanie Gschwend, collaboratrice scientifique Kunsthaus Centre d’art Pasquart

Heures d’ouverture Mardi/Mercredi/Vendredi 12:00 – 18:00, Jeudi 12:00 – 19:00, Samedi 11:00 – 18:00, Lundi & Dimance fermé

www.pasquart.ch

Location:
Kunsthaus Centre d’art Pasquart
Seevorstadt 71 Faubourg du Lac
2502 Biel/Bienne
Switzerland

0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account