Exhibition

in Zürich / Switzerland
26.03.2022 - 30.04.2022 00:00
Anna Altmeier und Anna Aregger - Anna & Anna

Unter dem Titel “Anna & Anna” zeigt Jedlitschka Gallery Bilder und Malerei der beiden Künstlerinnen Anna Altmeier und Anna Aregger.

Liebe und Schmerz, aber auch Eros und Tod – das sind die zentrale Themen im Werk von Anna Altmeier. Sie erzählt uns in ihren Malereien Kurzgeschichten. Es sind narrative Fragmente, die bizarr und persönlich anmuten. Intim, detailreich, subtil und mit grosser Feinabstimmung…. Altmeier ist eine Erzählerin, die aus einem Tal der Märchen hinaufsteigt, um wieder in ein Tal der dunklen Ästhetik hinabzusteigen. Interpretieren wir diese Narration, entdecken wir in ihr ein Tal der Traumprotokolle und der Hypnoseversuche, die an Filme erinnern. Wenn wir Altmeier betrachten, die uns durch die Sujets führt, werden wir an eine Künstlerin erinnert, die in sich hineinhorcht, Vertrauen hat in ihre Intuition und sich mit Träumen beschäftigt. (Daniel Suter, Marks Blond Project, R.f.z.K., Kurator/Dozent, Zürich/Bern im Oktober 2017)

Aus Anna Aregger‘s Seelenlandschaften entstehen Bilderwelten, archaische, zeitgenössische und futuristische Elemente die sich einmalig und ebenbürtig vereinen. Durch Ihren Pinsel hindurch fliessen Fantasien und Figuren unmittelbar auf die Leinwand und greifen sich innovativ Raum. Sie füllen sich bewegt mit Farbe und werden eindrücklich Form, die sich den Betrachterinnen und Betrachtern als Fenster zur Kommunikation von Mensch zu Mensch in schlichter und ergreifender Weise anbieten. (Franz Frautschi)

Aregger’s Werke möchten nicht als Dekorationskunst verstanden werden. Die Künstlerin lässt die Springballkugel im Gefühlsfarbtopf tanzen. Ihre Arbeiten zeugen von einer inneren Kraft, die vielleicht mit der Punk-Musik zu vergleichen wäre. So auch der Titel eines Triptychons “Ping-Poing-Peng”. Da hat sie kurzerhand den Zauberpinsel, in knallrot Bonbon und sweet pain Punk getaucht. Sie zeigt auch einige feinstoffliche Arbeiten, die wie ich meine, an Flügelschlag-Sternschnuppen erinnern oder die durch einen Lippenkuss auf der anderen Seite der Welt ein Wolkenbruch verursachen. Mit ihrem künstlerischen Ausdruck, bietet Sie einen Weg zum Dialog zwischen Künstler und Betrachter. (Martin Jedlitschka)

Öffnungszeiten Di-Fr 11 – 18 Uhr, Sa 11 – 14 Uhr

www.jedlitschka-gallery.ch

Location:
Jedlitschka Gallery
Seefeldstrasse 52
8008 Zürich
Switzerland

0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account