in Riehen / Switzerland
08.12.2022 19:00 - 20:30
Art award ceremony: Axel Gouala erhält den Kunst Preis Riehen

Der Kunst Preis Riehen in der Höhe von CHF 6’000.- wird jeweils im Rahmen der “Regionale” im Kunst Raum vergeben. 2022 geht der Preis an Axel Gouala.

Axel Gouala, 1987 geboren, lebt und arbeitet in Paris, Rom und Strasbourg – er ist der achte Preisträger des mit CHF 6’000.- dotierten Kunst Preis Riehen. Die Auszeichnung wird von Burckhardt+Partner gestiftet. Matthias Liechti (2015), Martin Chramosta (2016), Paul Takács (2017), Anna Diehl (2018), Selina Baumann (2019), Camillo Paravicini (2020) und Bianca Pedrina (2021) erhielten diesen begehrten Preis bereits zugesprochen.

Für die “Regionale 23” hat Alex Gouala im Kunst Raum Riehen in situ eine eindrückliche Skulptur geschaffen: “Cathédrale” ist aus Backsteinen entstanden, die Gouala von einer Baustoffhandlung bezogen hat. Die Arbeit erinnert in ihrer vertikalen Strebung tatsächlich an eine Kirche. Gleichzeitig aber ist das Werk auch als eine Landschaftsformation oder eine Ruine lesbar. Entstanden ist die Skulptur innerhalb des Werkkomplexes “Falaise” und die rohen, wie erodiert wirkenden Konturen scheinen denn auch wie eine Küste durch Wind und Wasser geformt. Das Werk von Axel Gouala im Kunst Raum Riehen erinnert so an die Schauplätze der Romantik. Ruinen-, Felsen- und andere Naturlandschaften wurden zur Projektionsfläche menschlicher Empfindungen und Sehnsüchte. Axel Gouala bezeichnet die Wasserfälle von Hokusai mit den imposanten, an Architektur erinnernden vertikalen Linien, sowie David Hockneys Landschaftsbilder von Yorkshire und Grand Canyon als ästhetischen Vorbilder. Die Vereinnahmung und Zweckentfremdung des Objekts und der bearbeiteten Materialien stehen für ein wiederkehrendes Prinzip in der künstlerischen Praxis von Axel Gouala.

Die Jury des Kunst Preis mit Alexandra Stäheli, Projektleiterin des Atelier Mondial, Nikolas Krupp, Galerist, Claudia Pantellini, Leiterin Fachbereich Kultur Riehen, Kiki Seiler-Michalitsi, Kuratorin, sowie Samuel Schultze, CEO Burckhardt+Partner, würdigte Goualas facettenreiche Transformation eines alltäglichen Werkstoffes wie Backstein und ein Werk, das eine sinnliche und haptische Ausstrahlung besitzt. Auf humorvolle und spielerische Weise verknüpft Gouala von Menschenhand Konstruiertes mit einer Naturerscheinung, die wiederum als gängige Metapher für menschliche Sehnsüchte fungiert.

Der Kunst Preis Riehen 2022 wird Axel Gouala in einer offiziellen Feier im Kunst Raum Riehen übergeben in Anwesenheit von Stefan Suter, Gemeinderat, Kiki Seiler-Michalitsi und Samuel Schultze.

Read about the exhibition “Regionale 23 – Deep Moments”.

Location:
Kunst Raum Riehen
Baselstrasse 71
4125 Riehen
Switzerland

Tags:
0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account