Auswahl 17 – Aargau Artists / Guests: Philipp Hänger and Marc Hartmann

Exhibition

in Aarau / Switzerland
02.12.2017 - 07.01.2018 00:00
Auswahl 17 - Aargau Artists / Guests: Philipp Hänger and Marc Hartmann

Traditionally, the survey of Aargau artists, the Auswahl or Selection fittingly concludes the exhibition year at the Aargauer Kunsthaus. In this year’s “Auswahl 17”, presented jointly by the Aargauer Kuratorium and the Aargauer Kunsthaus, current artistic production in the region once again manifests itself in a great variety of media that is both surprising and inspiring.

Each December, the Aargauer Kunsthaus serves as a stage for current artistic production in the region. “Auswahl 17” provides an opportunity for local artists to present their most recent work to a wide public. Conversely, the annual exhibition allows visitors to survey current artistic production and, in the process, identify the most recent developments and trends.

Artists who reside in the Canton of Aargau or who are in a special way connected to the cultural life in the canton may apply for inclusion in the exhibition. Two separate expert juries, one on behalf of the Aargauer Kunsthaus and one on behalf of the Aargauer Kuratorium, have independently judged the 190 submitted dossiers and extended invitations to 55 artists to present their most recent works as part of the “Auswahl 17” annual exhibition.

At the festive opening of the exhibition on 1 December 2017, at 6 pm, the Aargauer Kuratorium will award its grants for work in the visual arts. That same evening, the Neue Aargauer Bank AG will present its advancement award.

Guests: Philipp Hänger and Marc Hartmann

Philipp Hänger (b. 1982) and Marc Hartmann (b. 1977) are interested in the transformation of spaces and objects. Since 2011, the artist duo has been creating site-specific installations involving architectural and sculptural interventions to provide new ways of experiencing the exhibition spaces and their own art objects.

For “Auswahl 17” Hänger and Hartmann once again draw on the pool of earlier works, picking components, adding readymades, and rearranging them. As a result, all existing works are assembled and at the same time completely scattered. Presented in a passageway, the site becomes a place to linger and discover. Like puzzle pieces, the individual elements can be connected mentally, but ultimately we can only guess what these objects may have looked like in the past and in what form they will appear in the future.

As part of each Auswahl exhibition, the Aargauer Kunsthaus jury designates the guest for the next annual exhibition. Simone Holliger will be the guest of Auswahl 18.

The artists of “Auswahl 17”
Anna Andris-Schwindt, Silvia Bächli & Eric Hattan, Eva Borner, Marilin Brun, Patricia Bucher, Erich Busslinger, Nora Dreissigacker, Marianne Engel, Remy Erismann, Tatjana Erpen, Hans-Rudolf Fitze, Philippe Fretz, Christina Frey, Thomas Galler, Dominique Eliane Girod, Eva Maria Gisler, Tomaz Gnus, Otto Grimm, Stefan Gritsch, Mireille Gros, Marianne Halter & Mario Marchisella, Valentin Hauri, Simone Holliger, Daniel Robert Hunziker, Tom Karrer, Thomas Kern, Jason Klimatsas, Denise Kobler, Kathrin Kunz, Raphael Linsi, Max Matter, Dominic Michel, Claudia & Julia Müller, Willi Müller, Sadhyo Niederberger, Ruth Maria Obrist, Arlette Ochsner, Susanna Perin, Sara Rohner, Lorenz Olivier Schmid, Andreas Seibert, Milena Beatrice Seiler, Hansruedi Steiner, Gabriel Studerus & Julia Geröcs, Stefan Sulzer, Paul Takács, Elena Tamburini, Andrea Winkler, Rolf Winnewisser, Martin Zimmermann, Beat Zoderer

The Members of the Aargauer Kunsthaus Jury
Valérie Knoll, Director Kunsthalle Bern; Karim Noureldin, artist, Lausanne; Andrina Jörg, artist, representing visarte.aargau; Thomas Schmutz, Curator of the Collection / Dep. Director Aargauer Kunsthaus

The Members of the Aargauer Kuratorium Jury from the Department of Visual Art and Performance
Patrizia Keller, art historian and curator, Zürich (jury chair); Stella Händler, film producer, Basel; Gabi Umbricht, literary scholar, translator, cultural operator, Windisch; Barbara Signer, artist, Zürich; and two experts from outside of the canton: Guido Nussbaum, artist, Basel; Hilar Stadler, curator and museum director, Lucerne

An illustrated booklet with a list of works, the jury report of the Aargauer Kuratorium, and a contribution by guest artists Philipp Hänger and Marc Hartmann is published in conjunction with the exhibition. This booklet is provided to all visitors free of charge.

Curator Thomas Schmutz, Curator of the Collection / Dep. Director Aargauer Kunsthaus, Aarau

An exhibition of the Aargauer Kunsthaus and the Aargauer Kuratorium.

Opening hours Tues-Sun 10 am – 5 pm, Thur 10 am – 8 pm

Das Ausstellungsjahr geht im Aargauer Kunsthaus traditionellerweise mit der Schau von Aargauer Künstlerinnen und Künstlern – der Auswahl – gebührend zu Ende. Auch in der diesjährigen Ausgabe, der “Auswahl 17”, welche gemeinsam vom Aargauer Kuratorium und dem Aargauer Kunsthaus präsentiert wird, zeigt sich das aktuelle regionale Kunstschaffen in einer grossen thematischen wie medialen Vielfalt, die überrascht und anregt.

Im Dezember wird das Aargauer Kunsthaus jeweils zur Bühne für das aktuelle regionale Kunstschaffen. Die “Auswahl 17” bietet den regionalen Künstlerinnen und Künstlern Gelegenheit, ihre neusten Arbeiten einem breiten Publikum zu präsentieren. Umgekehrt ermöglicht die Jahresausstellung den Besucherinnen und Besuchern, das aktuelle Kunstschaffen in einer Gesamtschau zu entdecken und dabei neuste Entwicklungen und Tendenzen zu erkennen.

Für die Teilnahme an der Jahresausstellung können sich Künstlerinnen und Künstler bewerben, welche den Wohnsitz im Kanton Aargau haben oder in besonderer Weise mit dem Kanton oder mit dem Kulturleben im Kanton in Beziehung stehen. Zwei separate fachkundige Jurys, eine seitens Aargauer Kunsthaus und eine seitens Aargauer Kuratorium, haben die 190 eingegangenen Dossiers unabhängig voneinander beurteilt und davon 55 Künstlerinnen und Künstler eingeladen, ihre neusten Werke im Rahmen der Jahresausstellung “Auswahl 17” zu präsentieren.

An der feierlichen Vernissage vom 1. Dezember 2017, um 18 Uhr, vergibt das Aargauer Kuratorium die Werk- und Förderbeiträge im Bereich Bildende Kunst. Auch der Förderpreis der Neuen Aargauer Bank AG wird an diesem Abend übergeben.

Gast: Philipp Hänger und Marc Hartmann

Das Interesse von Philipp Hänger (*1982) und Marc Hartmann (*1977) gilt der Transformation von Räumen und Objekten. Mit ortsbezogenen Installationen macht das Künstlerduo seit 2011 durch architektonische und skulpturale Eingriffe den jeweiligen Ausstellungsraum und die eigenen Kunstobjekte neu erfahrbar.

Auch für die “Auswahl 17” schöpfen Hänger und Hartmann aus dem Fundus früherer Arbeiten: Versatzstücke werden ausgewählt, um Readymade-Objekte ergänzt und neu arrangiert, so dass alle existierenden Werke versammelt und zugleich gänzlich zerstreut sind. In einem Durchgangsraum präsentiert, wird dieser zu einem Ort des Verweilens und Entdeckens. Wie Teile eines Puzzles lassen sich die einzelnen Elemente gedanklich zusammenfügen – letztlich bleibt aber nur zu erahnen, wie diese Objekte in der Vergangenheit aussahen und in welcher Form sie uns in Zukunft begegnen werden.

Die Jury des Aargauer Kunsthauses bestimmt jeweils im Rahmen der Auswahl den/die Gastkünstler/in für die nächste Jahresausstellung. Simone Holliger ist Gast der Auswahl 18.

Die Künstlerinnen und Künstler der “Auswahl 17”
Anna Andris-Schwindt, Silvia Bächli & Eric Hattan, Eva Borner, Marilin Brun, Patricia Bucher, Erich Busslinger, Nora Dreissigacker, Marianne Engel, Remy Erismann, Tatjana Erpen, Hans-Rudolf Fitze, Philippe Fretz, Christina Frey, Thomas Galler, Dominique Eliane Girod, Eva Maria Gisler, Tomaz Gnus, Otto Grimm, Stefan Gritsch, Mireille Gros, Marianne Halter & Mario Marchisella, Valentin Hauri, Simone Holliger, Daniel Robert Hunziker, Tom Karrer, Thomas Kern, Jason Klimatsas, Denise Kobler, Kathrin Kunz, Raphael Linsi, Max Matter, Dominic Michel, Claudia & Julia Müller, Willi Müller, Sadhyo Niederberger, Ruth Maria Obrist, Arlette Ochsner, Susanna Perin, Sara Rohner, Lorenz Olivier Schmid, Andreas Seibert, Milena Beatrice Seiler, Hansruedi Steiner, Gabriel Studerus & Julia Geröcs, Stefan Sulzer, Paul Takács, Elena Tamburini, Andrea Winkler, Rolf Winnewisser, Martin Zimmermann, Beat Zoderer

Die Jurymitglieder des Aargauer Kunsthauses
Valérie Knoll, Direktorin Kunsthalle Bern; Karim Noureldin, Künstler, Lausanne; Andrina Jörg, Künstlerin, Vertretung visarte.aargau; Thomas Schmutz, Sammlungskurator / Stv. Direktor Aargauer Kunsthaus

Die Jurymitglieder des Aargauer Kuratoriums aus dem Fachbereich Bildende Kunst und Performance
Patrizia Keller, Kunsthistorikerin und Kuratorin, Zürich (Juryvorsitz); Stella Händler, Filmproduzentin, Basel; Gabi Umbricht, Literaturwissenschaftlerin, Übersetzerin und Kulturveranstalterin, Windisch; Barbara Signer, Künstlerin, Zürich; und zwei ausserkantonale Experten: Guido Nussbaum, Künstler, Basel; Hilar Stadler, Kurator und Museumsleiter, Luzern

Zur Ausstellung erscheint eine bebilderte Broschüre mit der Werkliste, dem Jurybericht des Aargauer Kuratoriums und einem von den Gastkünstlern Philipp Hänger und Marc Hartmann gestalteten Beitrag. Die Broschüre wird an die Besucherinnen und Besucher kostenlos abgegeben.

Kurator Thomas Schmutz, Sammlungskurator / Stv. Direktor, Aargauer Kunsthaus, Aarau

Eine Ausstellung des Aargauer Kunsthauses und des Aargauer Kuratoriums.

Öffnungszeiten Di-So 10 – 17 Uhr, Do 10 – 20 Uhr

www.aargauerkunsthaus.ch
www.likeyou.com/marengel
www.likeyou.com/mariannehalter

Location:
Aargauer Kunsthaus
Aargauerplatz
5001 Aarau
Switzerland

0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

People Who Like Thisx

Loading...
or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account