Exposition XL

Exhibition

in Zürich / Switzerland
09.03.2018 - 25.03.2018 00:00
Exposition XL

Der KunstRaum R57, bekannt für seine Ausstellungen in dem kleinen Ladenlokal in Wipkingen, beschreitet neue Wege: Mit “Exposition XL” haben die Kuratoren Ruedi Staub und Nico Lazúla nicht nur eine Ausstellung mit 72 Positionen entwickelt, sondern zugleich eine Lücke im Zürcher Kunstbetrieb “geschlossen”, nämlich diejenige einer kuratierten Jahresausstellung.

“Exposition XL” ist für die KuratorInnen eine bewusst angesteuerte Herausforderung: Denn was bedeutete es, die gewohnte und hinsichtlich ihrer Möglichkeiten und Bedingungen vertraute Ausstellungsfläche um ein Dreissigfaches zu vergrössern? Welche kuratorischen Entscheidungen fordert ein Raumangebot von 600 m2 ein? Bereits im KunstRaum R57 an der Röschibachstrasse fanden über zehn Jahre hinweg immer im Dezember Ausstellungen statt, die unter dem Titel “Bildwelten” in der Regel über 40 Positionen versammelten. Doch selbstverständlich lässt sich ein solches Format nicht einfach “aufblasen”, die Ortsverschiebung von Wipkingen nach Altstetten hat daher zu einer neuen kuratorischen Konzeption geführt.

Auf der Suche nach einem geeigneten Raum für dieses Ausstellungsformat sind Staub und Lazúla eher per Zufall auf temporär leer stehende Büroräume gestossen, und zwar in unmittelbarer Nähe zu ihrem eigenen Atelier an der Badenerstrasse. Die daraus resultierende dreiwöchige Zwischennutzung hat den KuratorInnen – und in der Folge auch den KünstlerInnen – eine räumliche Situation beschert, die sich hinsichtlich Ausstattung und Ambiente, architektonischer Struktur und Materialität, Umgebung und urbanistischem Kontext als äusserst anregend erwiesen hat. Und dies in mehrfacher Hinsicht! So basiert die Auswahl der eingeladenen KünstlerInnen einerseits auf dem des KunstRaum R57; man begegnet in “Exposition XL” nun aber in vielen Fällen grösseren oder auch medial anders gelagerten Arbeiten dieser Kunstschaffenden. Andererseits haben Staub und Lazúla das Prinzip der “guten Nachbarschaft” in die kuratorischen Überlegungen einbezogen, indem sie ihren Blick auf lokale Initiativen oder Organisationen wie die Arbeitsgemeinschaft Zürcher Bildhauer AZB im Gaswerk Schlieren oder auf KünstlerInnen gerichtet haben, die Ateliers in Altstetten und Umgebung unterhalten. Diese Strategie führt dazu, dass in einem Quartier, das in keinster Weise “szenig” ist und in dem auch keine Projekträume oder Off Spaces, dafür jedoch viele Ateliers anzutreffen sind, die KünstlerInnen plötzlich in “ihrem” unmittelbaren Arbeitsumfeld sichtbar werden. Ein weiterer Effekt von “Exposition XL” ist, dass diese Ausstellung eigentlich ein Desiderat füllt: eine kuratierte Gruppen- oder lokale Jahresausstellung, die nicht wie früher die “Kunstszene-Ausstellungen” auf dem Prinzip des JedeR-kann-mitmachen basiert respektive wie die Städtischen oder Kantonalen Werkbeitrags- oder Stipendienausstellungen an einen Wettbewerb gekoppelt ist.

Die beteiligten KünstlerInnen haben auf die Einladung unterschiedlich reagiert: Einige haben situative Arbeiten entwickelt, haben sich explizit vom Raum, der Ausstattung sowie Umgebung anregen lassen. Andere wiederum haben neue Arbeiten entwickelt respektive für die Raumsituation adaptiert. Die Ausstellung hat vielen KünstlerInnen aber auch die Gelegenheit geboten, bereits bestehende (ältere) Arbeiten, die bis anhin aufgrund räumlicher Parameter oder thematischer kuratorischer Setzungen ein Dasein im Atelier oder Lager gefristet haben, erstmals zu zeigen. Und auch Staub und Lazúla präsentieren sich diesmal mit künstlerischen Arbeiten, wodurch sie ihre Doppelrolle als “lokale Kunstschaffende” und als KuratorInnen sichtbar machen.

Ergänzt wird die medial breit gefächerte Schau von einem dichten Begleitprogramm mit Lesungen, Performances und einer Auktion, zu der nahezu alle Beteiligten kleinformatige Arbeiten beigesteuert haben, die an einer Wand im Ausstellungsraum platziert sind.

Irene Müller

Teilnehmende Künstler und Künstlerinnen
Jürg Altherr, Astrid Amadeo, Vincenzo Baviera, Christine Bänninger, Anna-Maria Bauer, Maria Bill, Klara Borbély, Tanja Binder, Bosshard Daniel, Adrian Bütikofer, Alexandra Carambellas, Werner Casty, Ana Delgado, Brigitta Dieffenbacher, Andy Fischli, Ruth Gossweiler, John Grüniger, Maia Hänny, Lilian Hasler, Ursula Hirsch, Dominik His, Andreas Hofer, Susanne Hofer, Karin Hurni, Denise Kobler, Hans Knuchel, Oliver Krähenbühl, Thomas Krempke, LAST, Pascal Lampert, Nico Lazúla, Simon Ledergerber, Vivi Linnemann, Georgette Maag, Bettina Maurer, Carol May, Aldo Mozzini, Mara Müller, Severin Müller, Beatrice Münger, Heinz Niederer, Judith Peters, Andrea Pfister, Peter Pfister, Vitoria Pinto, Yvonne Pispico, Rudolf Rempfler, Yves Rittener, Daniela Rütimann, Patric Sandri, Margrit Schärli, Esther Schena, Peter Schneebeli, Martina von Schulthess, Daniel Schuoler, Thomas Schweizer, Paul Sieber, Regula Spörri, Ruedi Staub, Sandro Steudler, Doris von Stokar, Marion Strunk, Milva Stutz, Andrea Suter, Eva Wandeler, Regula Weber, Peti Wiskemann, Sieglinde Wittwer, Agnès Wyler, ZanRé, Oliver Zenklusen und Silvia Müller, Alex Zwalen

“Exposition XL” wird unterstützt durch: Kanton Zürich Fachstelle Kultur, VeloTech, KUONI Umzüge, Colormagic GmbH, TURIMO AG, CASATEX, amboss, ZUMSTEG MOTOS

Öffnungszeiten Do-Sa 16-20 Uhr, So 13-17 Uhr

www.r57.ch
www.likeyou.com/christinebaenninger
www.likeyou.com/ursulahirsch
www.likeyou.com/andreashofer
www.likeyou.com/georgettemaag
www.likeyou.com/mozzini
www.likeyou.com/maramueller
www.likeyou.com/beatricemuenger
www.likeyou.com/dorisvonstokar
www.likeyou.com/agneswyler

Location:
KunstRaum R57
Hermetschloostrasse 77
8048 Zürich
Switzerland

0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account