Gasträume 2017 – Public Art in Zurich

Exhibition

in Zürich / Switzerland
10.06.2017 - 03.09.2017 00:00
Gasträume 2017 - Public Art in Zurich

Temporäre Kunstinterventionen im öffentlichen Raum

KünstlerInnen
Arbeitsgemeinschaft Zürcher Bildhauer AZB (Vincenzo Baviera, Mickry 3, Paul Sieber), Peter Baracchi, Olaf Breuning, Glaser/Kunz, Mark Handforth, iokke (Daniel Joakim Imbach), Allen Jones, Carol May, Michael Meier & Christoph Franz, Yoko Ono, Kerim Seiler, Venske & Spänle, Teres Wydler, Artur Zmijewski

Bereits zum sechsten Mal führt die Arbeitsgruppe Kunst im öffentlichen Raum das Sommerprojekt “Gasträume” durch. Vom 10. Juni bis zum 3. September sind 18 Skulpturen, Installationen und andere künstlerische Interventionen auf Zürcher Plätzen zu sehen.

“Gasträume 2017” spielt sich auf Plätzen in der Innenstadt, in Zürich-West und in Altstetten ab. Vom 10. Juni bis am 3. September 2017 lassen sich dort Installationen entdecken, die speziell für diese Orte entwickelt wurden. Augenfällig ist die Auseinandersetzung der Kunst mit Zeitfragen: Der junge Schweizer Peter Baracchi installiert beispielsweise auf dem Altstetterplatz einen Kleingarten, der mit Stacheldraht geschützt ist. Der polnische Konzeptkünstler Artur Zmijewski thematisiert in seiner Installation Nationalismus und kulturelle Unterdrückung.

Leichtfüssiger präsentiert sich auf den ersten Blick der Marmor-Eisbär des in Berlin lebenden Zürchers Kerim Seiler auf dem Paradeplatz. Die am Steinfelsplatz gezeigte Skulptur “Snow White” (Schneewittchen) des britischen Künstlers Mark Handforth hat ebenfalls eine starke ästhetische Wirkung. Beide Werke befassen sich mit dem Spannungsfeld von Natur und Zivilisation.

“Gasträume 2017” präsentiert auch einen Honegger-Spaziergang. Dieser führt zu Werken, die der vergangenes Jahr mit 99 verstorbene Zürcher Künstler Gottfried Honegger im Stadtraum hinterlassen hat.

Ein Höhepunkt ist auch die Beteiligung der japanisch-amerikanischen Künstlerin Yoko Ono: Über Lautsprecher, die von Verkäufern des Surprise-Magazins transportiert werden, ruft sie zum Weltfrieden auf.

Standorte
Altstetterplatz: Peter Baracchi, “Shifting Boundaries”, 2017 (Galerie SOON)
Basteiplatz: Artur Zmijewski, “Erasing”, 2016 (Galerie Peter Kilchmann)
Maagplatz: Teres Wydler, “Der vertikale Blick”, 2017 (visarte.zürich)
Paradeplatz: Kerim Seiler, “Ours d’après Régine Gallard”, 2014 (Grieder Contemporary)
Sigi-Feigel-Terrasse: Alexandre Joly, “Le canoë”, 2016 (Galerie Römerapotheke)
Steinfelsplatz: Mark Handforth, “Snow White”, 2016 (Galerie Eva Presenhuber)
Tessinerplatz: Daniel Joakim Imbach, “Raufe”, 2014/2017 (6 1/2-Zimmer für zeitgenössische Kunst)
Turbinenplatz: Venske & Spänle, “Pillen im Birkenwald, Weisser Riese, Weisser Zwerg”, alle 2010 (Faessler & Ochsner GmbH)
Uraniawiese: Allen Jones, “Juno”, 2008 (Galerie Gmurzynska)
Vulkanplatz: Carol May, “buttons”, 2010/2017 (Kunstsalon – Art Space Zürich)
Diverse Standorte: Glaser / Kunz, “Wandernde Mauer”, 2017 (Kunsthalle Wil)
Ohne konkreten Standort: Michael Meier & Christoph Franz, “Der Durchschnitt als Norm”, 2017 (Counter Space)

Im Rahmen der Ausstellung “Gasträume 2017” wird eine Reihe von Führungen mit kompetenten Fachleuten angeboten. Die Touren dauern jeweils rund 60 – 90 Minuten, sind kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, eine Anmeldung obligatorisch.

www.stadt-zuerich.ch/gastraeume
www.stadt-zuerich.ch/gastraeume-fuehrungen

Location:
Stadt Zürich / Kunst im öffentlichen Raum (KiöR)
Werdmühleplatz 3
8001 Zürich
Switzerland

0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account