Exhibition

in Marly FR / Switzerland
19.06.2015 - 19.09.2015 12:00 - 18:00
Hors Piste - maintenant | jetzt | now

Stefan Rohner’s Rauminstallation “Sauvage – Recherche hinter dem Röstigraben” ist innerhalb von drei Monaten während seinem Artist-in-Residence-Aufenthalt bei der Kunststiftung APCd in Marly (FR) entstanden. Der Künstler setzt sich in seiner fünfteiligen Arbeit mit grossen Sehnsüchten der Menschheit auseinandersetzen, wie dem Vorhersehen der Zukunft oder dem harmonischen Miteinander von Mensch und Natur. Seine Botschaften vermittelt er dem Betrachter in unterschiedlichen Medien: von der Video-Arbeit über Fotografien bis hin zur Skulptur.

Schamanismus bis hinter den Röstigraben

Bindungslos, haltlos, ohne Nähe zu irgendwas scheint der homo technologicus des 21. Jahrhunderts durch seine Umwelt zu taumeln. Der Respekt gegenüber der Natur, die ihn umgibt oder die Rückbesinnung auf die Historie, die seine Entwicklung bestimmt, scheinen verloren. Und doch erfüllt ihn eine ewige Sehnsucht: Das Im-Einklang-leben mit seiner Umwelt.

Der Künstler Stefan Rohner befasst sich seit langem mit diesem Thema. Dafür hat er Museen durchstöbert, Eindrücke gesammelt und recherchiert. Er ist auf viele Verfahren gestossen, die der Mensch sich angeeignet hat, um den Geheimnissen des eigenen Bewusstseins, der Zukunft und der Welt in ihrer Gesamtheit auf den Grund zu gehen. Und er hat ein Phänomen entdeckt, bei welchem Mensch und Natur noch harmonieren, wo Traditionen geachtet und Vergangenheit beachtet wird: Den Schamanismus und seine Rituale. Schamanen sind spirituelle Spezialisten. Man findet sie man von Grönland bis ins Amazonasgebiet. In fast allen Regionen setzen sie ihre besonderen Fähigkeiten ein, um die Zukunft zu deuten, Heilkunst zu praktizieren oder Kontakte ins Jenseits herzustellen – dies alles für das Wohl der Gemeinschaft.

Sie üben dafür rund um den Globus sehr ähnliche Praktiken aus. Die Zubereitung pflanzlicher Tränke zur Bewusstseinserweiterung, Tanz und Gesang, Rauch und Trance spielen eine Rolle. Und immer geht es in weiten Teilen um das Kommunizieren mit der Natur, um das Urtümlich-Wilde und um das Pflegen von Traditionen und Althergebrachtem.

Vielzahl von Aspekten

In seiner mehrteiligen Installation “Sauvage – Recherche hinter dem Röstigraben” greift Stefan Rohner eine Vielzahl dieser Aspekte auf. Darüber hinaus bindet er die Figur “Le Sauvage”, den Wilden Mann – eine im Kanton Fribourg existierende Sagengestalt – sowie Elemente aus anderen Epochen und Kulturen in seine Arbeiten ein. Vor diesem Hintergrund sind im Verlauf von drei Monaten Werke entstanden, die auf den ersten Blick verwirren und fragend machen. Beim näheren Betrachten offenbaren sie sich dem Rezipienten jedoch Stück für Stück als Auseinandersetzung mit Natur und Tradition.

Mal ist es eine Wandarbeit mit Fotografien, eigenen oder solchen aus Archiven. Dann eine aus einer Performance hervorgegangene Pfeilbogen-Sack-Skulptur, ein 70 x 100 cm grosses Werk in leuchtendem Blaugrün mit dem Titel “Mein letztes IIlfochrom” oder ein Tisch mit Tarot-Karten in ungewöhnlicher Anmutung. In jeder Arbeit lässt der Künstler unterschiedliche Regionen, Epochen und Kulturkreise aufflackern… Und stellt den Betrachter vor die Frage: Wie gehst du mit diesen Zeitdokumenten um? Was bedeuten sie dir?

Der Kunst konsumierende homo technologicus erhält vom Künstler den Anstoss mit diesem in eine facettenreiche Welt einzutauchen, sich selbst nachzuspüren und offen zu sein für Fragen nach Tradition, Wahrnehmung und Umwelt, Herkunft und Zukunft.

Eine abschliessende Antwort auf das, was sich dem Betrachter in Rohners Installation aufdrängt – “der Weisheit letzter Schluss” – wird nicht geliefert.

Das Projekt ist entstanden mit der freundlichen Unterstützung von Mirjam Kradolfer, Armin Zollet, Françoise Kern-Egger, Seppi Corpataux sowie APCd Fondation, Noémi Morel, Philippe Clerc, Pierre Eichenberger und Alain Hunziker.

© Dorothee Haarer M.A. Kunsthistorikerin

Weitere in der Gruppenausstellung “Hors Piste – maintenant | jetzt | now” beteiligte Künstler und Künstlerinnen: Bernd Vossmerbäumer, Bing Ie, Collectif Anti-Matière, Jean Mauboulès, Jean-Michel Voge, Jonas Hänggi, Manfred Hamm, Marinka Limat, Martial Mingam, Michael Turner, MTM Collectif, Patrick M. Michel, Roman Signer, Thomas Lehner, Themo, Tom Kan, Unglee Izi

Öffnungszeiten Sa/So 12 – 18 Uhr

www.apcd-fondation.com
www.likeyou.com/stefanrohner

Location:
APCd Fondation - Archives + Production d'Art Contemporain
Route Ancienne Papeterie 170
1723 Marly FR
Switzerland

0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account