Jungkunst 2018

Exhibition

in Winterthur / Switzerland
25.10.2018 - 28.10.2018 00:00
Jungkunst 2018

Vom 25. bis 28. Oktober 2018 zeigt die Jungkunst in der Halle 53 in Winterthur, was die junge Schweizer Kunst zu bieten hat. Die Ausstellung geht bereits in die 12. Runde und bietet rechts und links von Kunst noch so einiges: von einem Orchesterkonzert über Poetry Slam und Videokunst bis Indiepop. Die Vielfalt an Kunsterlebnissen lädt nicht nur Kunstinteressierte sondern auch Neulinge zum Geniessen ein.

Aus 250 Bewerbungen wurden 25 Künstlerinnen und Künstler aus allen Ecken des Landes kuratiert. Die 13 Frauen und 12 Männer sind zwischen 22 und 35 Jahren jung. Nicht nur in Sachen Jahrgänge und Herkunftsorte von Ennenda bis Sierre ist die Vielfalt gross, insbesondere die Bandbreite an Materialien und Techniken fällt bei der 12. Ausgabe der Jungkunst auf. Das Kuratorenteam um Martin Landolt ist begeistert: “Malerei, Fotografie, Videokunst, Installation, Sound und Performance – das junge Schweizer Kunstschaffen hat Talent in Hülle und Fülle zu bieten.”

Kunst erleben
Die Besuchenden werden eingeladen, die Kunst nicht nur als stumme Betrachtende sondern aktiv zu erleben. Bei einem Werk darf man ins Auto einsteigen, anderswo durchläuft man Vorhänge, die einen umschliessen oder betritt eine Skulptur, um die Räumlichkeit zu erfühlen. Eine Künstlerin lässt uns beobachten, wie sie ins Wasser steigt. Mit iPods erlebt der Besuchende das Thema Zusammenleben nicht nur visuell sondern auch über das Ohr. Und gleich zwei Künstler machen sich live während der Ausstellung an den Wänden und Fenstern der Halle 53 zu schaffen. Mit dem unkonventionellen Zugang weckt die Jungkunst nicht nur beim Fachpublikum sondern auch bei Kunstneulingen das Interesse.

Videokunst, Konzerte und Poetry Slam
In drei Videokunstkinos werden Geschichten in bewegten Bildern erzählt – damit hat das Kuratorenteam für die 12. Jungkunst einen Schwerpunkt auf die Videokunst gelegt. “Sowohl an der Anzahl Bewerbungen wie auch an den Studiengängen der Kunsthochschulen zeigt sich, dass die Fotografie ein Stück weit von der Videokunst abgelöst wird.” sagt Martin Landolt dazu. Nebst Kino locken Konzerte von Indierock über Pop bis Elektro und ein Poetry‐Slam-Programm, das in Zusammenarbeit mit dem Casinotheater entstanden ist. Für einen besonderen Höhepunkt sorgt das Musikkollegium Winterthur mit einem Orchesterkonzert in der Ausstellung. Klassik trifft auf junge Kunst – Schubert und Ravel treffen auf Installationen und Malerei.

Genussort für ein breites Publikum
Während vier Tagen wird die alte Industriehalle hinter dem Winterthurer Bahnhof nicht nur zum Sprungbrett für Künstlerkarrieren sondern auch zum Genussort für ein breites Publikum. An der Jungkunst geniesst man mal laut und aktiv, mal leise und gemächlich, manchmal mit einem Getränk in der Hand, Musik im Ohr oder im lebhaften Austausch mit Künstlerinnen und Freunden – ganz unkompliziert und für alle Sinne!

Künstlerinnen und Künstler der Jungkunst 2018
Adrian Fernandez Garcia (Genf), Ahmad Al Rayyan (Langenthal), Alexeï Monney (Lausanne), Amélie Bargetzi (Zürich), Ana Hofmann (Zürich), Anita Moser & Mirjam Plattner (Basel), Aramis Navarro (Jona), Christelle Kahla (Basel), Claudia Bühler (St. Gallen & Berlin), Dorothea Schill (Winterthur & Luzern), Drü Egg (St. Gallen), Eva Lillian Wagner (Bern & Hamburg), Fabienne Watzke (Zürich), Florian Amoser (Lausanne), Gerome Gadient (Basel), Grégory Sugnaux (Fribourg), Jessica Ammann (Basel), Johanna Gschwend (Luzern), Lisa Eikrann (Ennenda), Luca Rossi (Carabbia & Genf), Marilyne Kölbl (Sierre), Pascal Lund-Jensen (Bern), Piet Baumgartner (Zürich), Sebastian Haas (Bern)

Öffnungszeiten
Donnerstag, 25. Oktober: 16 – 24 Uhr
Freitag, 26. Oktober: 16 Uhr – 01 Uhr
Samstag, 27. Oktober: 11 Uhr – 01 Uhr
Sonntag, 28. Oktober: 11 – 18 Uhr

Rahmenprogramm
www.jungkunst.ch

Location:
Jungkunst 2018
Katharina-Sulzer-Platz / Halle 53
8400 Winterthur
Switzerland

Map Unavailable
0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account