Exhibition

in Luzern / Switzerland
07.01.2017 - 12.02.2017 15:00 - 20:30
M.S. Bastian & Isabelle L. - Guernopolis / Patrick Blank & Mischa Christen - Retrospektive des Alleinseins

In der Kunsthalle Luzern wird das grossformatige Wimmelbild “Guernopolis” von M.S. Bastian & Isabelle L. zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Das 3.5 Meter hohe und 7.8 Meter lange Gemälde (Acryl auf Leinwand) besteht aus mehreren einzelnen Leinwandfragmenten, die zu einem grossen Ganzen zusammen gefügt werden. Inhaltlich handelt es sich um eine Interpretation von Pablo Picassos berühmten Gemälde “Guernica”, das 1937 als politisches, reaktionäres Statement gegen die Zerstörung der spanischen Stadt Guernica entstanden ist und bis heute ein imposantes Zeugnis der europäischen Kunstgeschichte darstellt. M.S. Bastian & Isabelle L. ihrerseits reagieren mit ihrer Version von Picassos Gemälde auf die von Angst und Schrecken geprägte Motivik und transformieren das Dargestellte in eine comicartige Bildsprache. Das identische Format suggeriert eine dramatische Monumentalität und erzeugt eine formale Verbindung zwischen den beiden Gemälden. Das zeitgenössische Künstlerduo indes erweitert die Motivik mit Eigeninterpretationen und onomatopoetischen Setzungen und erhöht die eigenwillige Dynamik des Ursprungsbildes. In der Kunsthalle Luzern soll “Guernopolis” – ebenfalls an einem Ort des kriegerischen Gedenkens, dem Bourbaki Panorama – eine experimentelle Präsentationsarchitektur erhalten und als eine Art zeitgenössisches Mahnmal dienen.

Im Kabinett der Kunsthalle Luzern gibt es einen Einblick in die fotografischen Universen zweier Luzerner Fotografen. Mischa Christen und Patrick Blank präsentieren eine Auswahl aktueller Werke aus ihrer täglichen Arbeit mit dem Medium Fotografie. Der Fokus der Kabinettsausstellung liegt auf der Thematik von Schwarz/Weiss-Fotografie und der Inszenierung des menschlichen Antlitzes. Porträtaufnahmen und Körperstudien gehören zum ausgestellten Repertoire an dokumentarischen Fotografien.

M.S. Bastian, 1963 geboren in Bern, aufgewachsen in Biel. Vorkurs und Fachklasse für Grafik, Schule für Gestaltung, Biel. Jahresaufenthalte in New York und Paris. Seit 1993 freischaffender Comix-Künstler. Lebt und arbeitet von 1997–2002 in Zürich. M.S. Bastian wurde mit mehreren Stipendien und Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Anderfuhren-Stipendium Biel, dem Louise-Aeschlimann-Stipendium des Kantons Bern, sowie zweimal dem Eidgenössischen Stipendium für Gestaltung.

Isabelle L. wurde im Jahr 1967 in Biel geboren und ist ebenda aufgewachsen. Es folgten der Vorkurs und die Fachklasse für Grafik an der Schule für Gestaltung in Biel. Anschliessend arbeitete sie als Grafikerin in diversen Werbeagenturen. Regelmässige Ausstellungstätigkeiten im In- und Ausland, u.a. in Luzern im Rahmen des internationalen Comix-Festivals Fumetto (Ausstellungen und Jurymitglied). Atelieraufenthalte in den USA, Los Angeles und Austin. Lebte und arbeitete von 1997–2002 in Zürich, seither ist Biel der Wohn- und Arbeitsort.

Patrick Blank (*1970) absolvierte von 2011 bis 2015 ein Studium zum Kunsthistoriker mit dem Abschluss als Master of Arts UZH, lic. phil. Von 2012 bis 2015 hat er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Fotograf bei der Denkmalpflege und Archäologie des Kantons Luzern gearbeitet. Seine fotografische Tätigkeit begann schon früher, u.a. 1998 bis 1999 als Assistent bei Fotosolar, Felix Meyer und Alex Gertschen. Seither hat er verschiedene künstlerische Projekte und Ausstellungen realisiert, u.a. die Zusammenarbeit mit Stefan Chiovelli als “Atelier Blank & Chiovelli”, Leitung verschiedener Projekte mit Studierenden an der Hochschule Luzern – Design & Kunst sowie Jugendprojekte zur Fotografie im Treibhaus Luzern und im Cluba 2 in Hünenberg ZG. Patrick Blank ist freier Mitarbeiter beim 041 – Das Kulturmagazin in Luzern. Sein Arbeitsbereich in der Fotografie umfasst Porträt-, Mode- sowie Reportagefotografie wie auch inszenierte, künstlerische und wissenschaftliche Fotografie.

Mischa Christen (*1972) ist in Luzern geboren und aufgewachsen. Er hat am Ende der 1990er Jahre eine Berufslehre als Typograf absolviert und sich nachträglich zum Fotografen ausbilden lassen. Er besuchte Kurse an der privaten Kunsthochschule Farbmühle in Luzern und hat im Jahr 2008 in New York City am ICP International Center of Photography, danach in der Meisterklasse “Noorderlicht” im niederländischen Groningen sowie in der Meisterklasse von Arno Fischer an der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin studiert. Es folgten zahlreiche Workshops mit Fotografen wie Antoine D’Agata, Michael Ackerman, Anders Petersen und Paolo Pellegrin.

Für die Unterstützung danken wir: FUKA-Fonds der Stadt Luzern, rkk Regionalkonferenz Kultur Region Luzern, Migros Kulturprozent, Casimir Eigensatz Stiftung, Josef Müller Stiftung Muri, Luzerner Bier, Bourbaki Kino/Bar/Bistro, l’équipe [visuelle]

Öffnungszeiten Mi-Sa 15 – 20:30 Uhr, So 14 – 18 Uhr

www.kunsthalle-luzern.ch

Location:
Kunsthalle Luzern
Löwenplatz 11
6002 Luzern
Switzerland

0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account