pulp.noir – RADIKAL ANDERS – Eine Polyphonie

Exhibition

in Zürich / Switzerland
21.11.2017 - 02.12.2017 00:00
pulp.noir - RADIKAL ANDERS - Eine Polyphonie

Stellen wir uns einen Ort vor, wo auf engstem Raum radikal Anderes aufeinandertrifft.

Und jetzt stellen wir uns vor, das wäre dort kein Grund schwarz zu sehen, sondern der Motor für ein produktives Zusammenspiel. Denn an diesem Ort ist zwar jede_r anders als die anderen, doch sind sie einander gleichgestellt; auch bleiben alle immer unabhängig, obwohl sie eng miteinander kooperieren und gemeinsam Neues schaffen.

Was nach einer schönen Utopie klingt, ist in Wirklichkeit das musikalische Prinzip der Polyphonie. In unserem Fall sind es aber nicht Melodien, die alle einen Solopart spielen und sich trotzdem zu Duos, Trios und zum Quartett verbinden, – hier sind es eine Schauspielerin, ein Tänzer, eine Videokünstlerin und ein Musiker, die einen konstruktiven Dialog aufbauen.

Und weil es an diesem Abend auch um Ver-Änderung geht, durchläuft das Stück verschiedene Stadien: von radikaler Abgrenzung, wo jede_r für sich bleibt, bis zur totalen Entgrenzung, wo es überall nur noch Gleiches gibt. Dazwischen liegt unser utopischer Ort, wo die Grenzen zum Anderen anerkannt und respektiert werden und doch durchlässig sind.

pulp.noir wurde 2004 vom Theatermacher / Komponisten Thomas Fischer und von der Videokünstlerin / Ausstatterin Julia Maria Morf gegründet und operiert seither an der Schnittstelle zwischen den Künsten. In performativen und installativen Arbeiten erkundet die Gruppe die Absurdität des Lebens, um sie dem Publikum mit allen Mitteln und Medien zugänglich zu machen.

Zentral für die Umsetzung der meist ambivalenten Themen sind bizarr-surreale Assoziationsketten aus Text, Szene, Video und Musik, die zwar entlang einer komponierten Struktur ablaufen, aber improvisatorisch und interaktiv ausgeführt werden.

Mitwirkende
Schauspiel: Rahel Sternberg
Tanz: Joshua Monten
Video: Julia Maria Morf
Musik: Tobias Reber

Künstlerische Leitung: Thomas Fischer

Lichtdesign / Technik: Lukas Sander
Sounddesign / Mix: Gabriel Wicki
Bauten: Fidel Morf
Grafik: Roland Hausheer
PR / Werbung: Marc Bernegger
Produktion: pulp.noir
Koproduktion: Fabriktheater Rote Fabrik, Roxy, ZHdK

Spieldaten
Di, 21. November 2017, 20 Uhr (Premiere)
Do, 23. November 2017, 20 Uhr
Fr, 24. November 2017, 20 Uhr
Sa, 25. November 2017, 20 Uhr
So, 26. November 2017, 18 Uhr
Di, 28. November 2017, 20 Uhr
Mi, 29. November 2017, 20 Uhr
Sa, 02. Dezember 2017, 20 Uhr

www.pulpnoir.ch

Infos & Tickets
www.rotefabrik.ch/fabriktheater
www.fabriktheater.ch

Location:
Fabriktheater Rote Fabrik
Seestrasse 395
8038 Zürich
Switzerland

Loading Map....
0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

People Who Like Thisx

Loading...
or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account