Andrea Loux – Aber alles blieb unverändert, das – / Der Fuchsbau

Exhibition

in Bern / Switzerland
02.06.2018 - 15.06.2018 00:00
Andrea Loux - Aber alles blieb unverändert, das - / Der Fuchsbau

Andrea Loux liess sich in ihren Recherchen für die Installation “Der Fuchsbau” von der unvollendeten Erzählung “Der Bau” von Franz Kafka inspirieren. Das Grand Palais im ehemaligen Wartsaalhäuschen bietet – gut getarnt von Bäumen – einen Rückzugsort inmitten der “feindlichen”, urbanen Umgebung. Das Eintauchen und Sich-Abschotten-Wollen von der Aussenwelt in diesem “Fuchsbau” wird aber verhindert: Torpediert von einer inneren Besessenheit nach (Selbst-)Optimierung findet der Fuchs keine Ruhe…

Andrea Loux (*1969), lebt und arbeitet in Bern.

“Aber alles blieb unverändert, das -” ist der letzte unvollendete Satz der Erzählung “Der Bau” von Franz Kafka, 1924.

Merci für die Unterstützung:
Fondation Nestlé pour l’Art

Öffnungszeiten Do/Fr 17 – 19 Uhr oder nach Absprache 031 351 74 54

www.grandpalais.ch

Location:
Grand Palais
Thunstrasse 3
3005 Bern
Switzerland

Loading Map....
0 Comments

Leave a reply

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

© likeyou artnetwork / www.likeyou.com / Privacy Policy / Terms of Use

People Who Like Thisx

Loading...
or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account